Waffenschränke

Waffenschränke

Besitzer von Waffen haben eine besondere Verantwortung. Für eine sichere Verwahrung Ihrer Waffen finden Sie bei BURG-WÄCHTER geeignete Waffenschränke oder Waffentresor.

Waffenschränke

Besitzer von Waffen haben eine besondere Verantwortung. Für eine sichere Verwahrung Ihrer Waffen finden Sie bei BURG-WÄCHTER geeignete Waffenschränke oder Waffentresor.

Filter

Ranger 800/8

Burg Wächter

von

Ranger N 5

Burg Wächter

von

Ranger N 7

Burg Wächter

von

Waffen sicher aufbewahren

Finden Sie Ihren Waffenschrank Klasse 0 oder I nach EN 1143-1
Als Waffenbesitzer müssen Sie Waffen gemäß § 36 des aktuellen Waffengesetztes sichern. Geeignet sind daher allein zertifizierte Waffentresore mit den entsprechenden Sicherheitsstufen.

Seit der Aktualisierung des Waffengesetzes am 7. Juli 2017 sind in Deutschland die gekauften Waffenschränke (VDMA Sicherheitsstufe A bis B, S1 nach EN 14450) nicht mehr für erlaubnispflichtige Waffen zugelassen.

Waffenschrank für bis zu acht Langwaffen
Für alle Waffenbesitzer, die nach Inkrafttreten der neuen Verordnung einen Waffenschrank kaufen, empfehlen wir das Modell Ranger I/8 (Widerstandsgrad I nach EN 1143-1), welches für eine unbegrenzte Anzahl von Lang- und Kurzwaffen zugelassen ist. Im Waffenschrank Ranger N 7 bzw. Ranger N 5 Klasse 0 (N) dürfen beliebig viele Langwaffen und bis zu 5 Kurzwaffen mit Munition aufbewahrt werden.

Eine Produktempfehlung zu dem AWaffV §13 finden Sie hier.

Der Waffentresor Ranger: Sicher und praktisch
Ideal für Förster, Jäger und Schützen: Je nach Waffentresor finden in den Ranger-Modellen bis zu fünf, sieben oder acht Langwaffen ihren Platz. Die Tür verriegelt mit starken Bolzen auf drei Seiten. Somit sind Ihre Waffen optimal vor unbefugter Nutzung geschützt. Die Schränke sind für eine feste Wand- und/oder Bodenverankerung vorgesehen. Auf diese Weise ist der komplette Schrank vor Diebstahl geschützt.

Wählen Sie zudem die ideale Schließart. Öffnen und schließen Sie Ihren Waffenschrank mit einem Schlüssel, einem Code oder praktisch mit dem eigenen Fingerabdruck. Des Weiteren gibt es entweder ein extra Fach oder einen abschließbaren Innentresor. Hier ist somit die getrennte Aufbewahrung von Munition möglich.